Denys Melnykov, geboren am 10. Februar 1984 in
Dnipro, Ukraine, in einer Künstler-Familie.
Mit 7 Jahren begann er unter Betreuung seines Vaters sich mit Musik zu beschäftigen.

Seit frühem Alter bekam Denys unerschöpfliches Interesse an der Musik in aller Formen und Genres aber mit besonderer Leidenschaft studierte er die Werke vom Renaissance bis zum Jazz auf der Gitarre.

 



In Jahren 1997-2002 studiert Denys Melnykov an der M.I.Glinka – Musikfachschule als klassischer Gitarrist und Dirigent und nimmt bei vielen internationalen Festivals teil.
Im Jahre 2007 hat er das Master Studium an der S.S. Prokofev – Akademie für Musik als kozertierender Musiker und Musikwissenschaftler  mit Auszeichnung abgeschlossen.
Im Zeitraum vom 2008 bis 2013 macht Denys das Aufbaustudium an der Akademie für Tonkunst  Darmstadt in der Klasse von Tilman Hoppstock, einem der größten Konzertgitarristen und Wissenschaftler der Gegenwart.


In allen diesen Jahren führt Denys Melnykov sehr aktiv und regelmaßig Konzerttätigkeiten aus.

Im Jahre 2001 erhielt er bei dem Internationalen Wettbewerb in Uschhorod (Ukraine) den dritten Preis und auch die Auszeichnung als bester Interpret den zeitgenössischen Werken. 

 

Im Jahre 2006 hat Denys Melnykov als Solist mit dem Sinfonieorchester der
Philharmonie Donezk (Ukraine) aufgetreten.

 

Nach dem erfolgreichen Auftritt in der nationalen Philharmonie in Kiew und der Meisterklasse mit Aniello Desiderio im 2007 hat er entschieden die Einladung zum Studium in Deutschland vom Tilman Hoppstock anzunehmen.

 


Mit großem Erfolg hat Denys Melnykov Konzerte in Deutschland, Italien, Russland,
Spanien, Kroatien und Ukraine gegeben und an den vielen Master-Kursen
von so berühmten Musikern wie D. Russell, A. Desiderio, O. Van Gonnissen, R. Wjasovskij teilgenommen.